Übernachtungsgäste in der Tagesgruppe

Normalerweise sind die Räume der Tagesgruppe Werl abends und nachts einsam und verlassen. Nicht jedoch zum Ferienende dieser Weihnachtsferien, denn da fand eine Übernachtungsaktion für die Kinder und Jugendlichen statt. Statt Hausaufgaben an Schreibtischen hieß es daher: Matratzenlager bauen!

Zuerst stand aber für alle Kinder und Mitarbeiter*innen ein Corona-Test auf dem Programm: Sicher ist sicher!

Dann brachen die Kinder zum Schwimmen ins Neheimer Schwimmbad "Nass" auf, die Gruppe der Jugendlichen fuhr zum Bowling nach Hamm.

Zum Abendessen versammelten sich alle wieder zusammen, es gab ein Nudelbuffet: Fünf Sorten Nudeln und fünf Nudelsoßen zur Auswahl! Zusammen mit leckeren Salaten war somit für alle etwas dabei.

Anschließend brachen alle zur Nachtwanderung auf, mit Gruselgeschichte und mit ordentlich Erschrecken - das gehört nun mal dazu! Nur wer hatte sich da bloß im Gebüsch versteckt???

Aber damit war das Programm ja noch lange nicht zu Ende: Zum Kinoabend mit Asterix-Film durften alle Nachos knabbern und Limonade schlürfen - herrlich!

Der nächste Morgen begann ganz gemütlich mit einem gemeinsamen Frühstück. Alle waren sich einig: Das war ein echtes Highlight zum Ferienende!

Nur noch schnell gemeinsam aufräumen, dann fuhren alle sehr, sehr müde nach Hause....

Zurück