Inhouse-Fortbildung "Neue Autorität"

 

In Westuffeln fiel jetzt der Startschuss für die Grundlagen-Seminare zur Ausbildung als „Systemischer Coach für Neue Autorität“. An insgesamt sechs Fortbildungstagen werden über 40 Fachkräfte bis zum Frühjahr 2019 mit den Grundlagen des Konzeptes der „Neuen Autorität“ von Haim Omer, Professor für klinische Psychologie an der Universität Tel Aviv, vertraut gemacht.

Die Arbeit mit dem Konzept der Neuen Autorität hat sich in den letzten Jahren für Erziehungsverantwortliche in Jugendhilfe und Schule als hilfreich und wirksam erwiesen. Im Mittelpunkt steht die Idee des „Gewaltlosen Widerstandes“ von Mahatma Gandhi. Das Thema „Präsenz und wachsamen Sorge statt Distanz“ stand am ersten Fortbildungstag im Fokus und wurde von den Dozenten Silvia Lemme und Rainer Bojarzin vom Systemischen Institut für Neue Autorität (SyNA) vorgestellt und in praktischen Übungen erfahrbar gemacht. Nun gilt es die neuen Erkenntnisse in der Praxis umzusetzen und bis zum nächsten Fortbildungstag im September erste Erfahrungen damit zu sammeln.

Unsere Fachkräfte können im Anschluss an die absolvierten Grundlagen-Seminare ein Aufbauseminar mit weiteren acht Unterrichtstagen besuchen und den zertifizierten Abschluss als „Systemischer Coach für Neue Autorität“ erwerben. Weitere Infos zur „Neuen Autorität“ finden Interessenten unter: www.neueautoritaet.de

 

Zurück