Es wird kalt...

...aber nicht den Kindern der Diagnosegruppe Torhaus, denn die Mitarbeiterin Sarah Goergens ist eine echte Meisterin an der Nähmaschine und hat selbstgenähte Körnerkissen mit in die Gruppe gebracht.

"Wir möchten aber unsere eigenen Kissen nähen!" - so der Wunsch der Kinder. Und schon wurde ein Näh-Projekt ins Leben gerufen.

Der Bastelraum der Gruppe wurde kurzerhand zum Nähzimmer. In Kleingruppen haben die Kinder sich an der Nähmaschine ausprobiert und schließlich ihre individuellen Körnerkissen genäht. "Alle sind total begeistert und haben schon neue Ideen - demnächst wollen die Kinder schon Zubehör für ihre Playmobil-Figuren nähen", so Sarah Goergens. Wer weiß, was für "Designerstücke" demnächst in der kleinen Stoff-Werkstatt über dem Westuffler Torbogen entstehen...???

 

 

Zurück