Bundesfreiwilligendienst (BFD) und Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Etwas Praktisches machen, Kompetenzen erwerben, Gemeinschaft erleben, einen sinnvollen Beitrag leisten...

Eine neue sinnvolle Herausforderung suchen...

Nach der Schule endlich etwas Praktisches machen? Interesse an sozialem Engagement für Kinder und Jugendliche? Sinnvoll die Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium nutzen? Kompetenzen für die Ausbildung und das Studium erwerben oder die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln? 

Oder nach der Berufs- oder Familienphase eine neue sinnvolle Herausforderung finden?
 
Wenn ja, sind Sie bei uns richtig! Wir sind anerkannte Einsatzstelle der Diakonie RWL für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) und das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ).
Ihre Aufgaben im BFD/FSJ...
  1. in einer Tagesgruppe oder Wohngruppe tagsüber mitarbeiten
  2. am Gruppenalltag aktiv teilnehmen
  3. Schul- und Versorgungsfahrten mit unseren Kleinbussen durchführen oder begleiten
  4. bei Freizeitaktionen mithelfen
  5. Feste und Feiern mitorganisieren
  6. in Küche und Haushalt mitarbeiten
  7. bei den Schularbeiten assistieren
  8. Angebote nach eigenem Talent durchführen (z.B. Fahrradwerkstatt, Tischtennis, Fußball, Vorlesen, Spielen, Werken ...und ...und
Welche Leistungen erhalten Sie im BFD/FSJ?
  1. 363,- € Taschengeld im Monat
  2. Weiterzahlung Kindergeld
  3. 24 Tage Urlaub
  4. Sozialversicherung (Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Berufsunfallversicherung)
  5. ein qualifiziertes Zeugnis
  6. eine fachliche Praxisbegleitung
  7. 25 Bildungstage in Form von 5-tägigen Seminaren und einzelnen Bildungstagen. Es kann aus vielen interessanten Themen ausgewählt werden.
  8. BFD / FSJ werden als Wartezeit fürs Studium angerechnet und von vielen Ausbildungsstätten als Praktikum anerkannt.
Neugierig auf weiterführende Informationen?

Unsere Freiwilligen starten meistens am 1. August oder 1. September eines Kalenderjahres mit ihrem BFD/FSJ. Mindestalter ist das 18. Lebensjahr. Wünschenswert ist ein Führerschein Klasse B zum Führen von PKW und Kleinbussen. Anstellungsträger ist die Diakonie RWL. Bewerbungen können direkt an die Kinder- und Jugendhilfe Westuffeln gerichtet werden. Frühzeitige "Schnuppertage" und Hospitationen in unserer Einrichtung sind sinnvoll und erleichtern Ihre Entscheidung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterführende Informationen finden Sie hier...

zurück zur vorherigen Seite